Grafik_weiss.JPG

Neubauprojekt Schmarjestrasse 

180627 P15004 Visualisierung Schmarjestraße skalMitten in dem lebendigen Umfeld von Hamburg-Altona mit vielen Freizeitangeboten und Einkaufsmöglichkeiten baut die Stiftung Hamburger Lebenshilfeheime in Zusammenarbeit mit der St.Petri-Kirchengemeinde Hamburg-Altona ein Gemeindezentrum und Wohnhaus für 24 Menschen mit Unterstützungsbedarf. Das neue Wohnhaus wird im Herbst 2019 fertiggestellt.

Im Erdgeschoss des barrierefreien Neubaus wird die St.Petri-Kirchengemeinde ihren Gemeindesaal, das Kirchenbüro sowie weitere Räume beziehen. Anteilige Flächen für die Kirchengemeinde und die Stiftung und ihre Bewohner finden sich im Keller. Dort sind u.a. ein Fahrradraum, Wasch- und Trockenkeller, Lager-, und Abstellräume geplant.

24 Bewohner mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf werden komfortable, unterschiedlich aufgeteilte und flexibel zu nutzende Einzelzimmer mit eigenen Badezimmern und z.T. eigener Kochnische beziehen. Die moderne Struktur sieht kleine Wohngruppen von jeweils drei bis sieben Bewohnern vor. Die Gestaltung der vier Wohngruppen ist offen und freundlich mit Gemeinschaftsräumen und -küchen in jedem Stockwerk.

Zusätzlich stehen im Staffelgeschoss zusätzlich zwei Appartments und eine Dachterrasse zur Verfügung.

Auf dem rückwärtigen Grundstück befindet sich ein Freigelände, welches von Kirchenbesuchern und den Bewohnern des Wohnhauses genutzt werden kann.

 

Hier können Sie den Baufortschritt nachvollziehen:

IMG 20180206 123352 skal

Altes Pastorat 26.04.2018

                                                                                                                                   20180329 Abriss skal


Baustelle nach Abriss21.06.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

    IMG 20180823 115422 skal

IMG 20180906 124047 skal